Mit Multipass können Sie virtuelle Geräte von Ubuntu Server herunterladen, konfigurieren und steuern, wobei die neuesten Updates vorinstalliert sind. Richten Sie eine Mini-Cloud auf Ihrem Linux-, Windows- oder macOS-System ein. Ubuntu basiert auf Debians Architektur und Infrastruktur und umfasst Linux-Server-, Desktop- und eingestellte Phone- und Tablet-Betriebssystemversionen. [26] Ubuntu veröffentlicht voraussichtlich alle sechs Monate aktualisierte Versionen[27] und jede Version erhält kostenlosen Support für neun Monate (achtzehn Monate vor 13.04)[28] mit Sicherheitskorrekturen, fehlerbehebungen mit hoher Auswirkung und konservativen, im Wesentlichen vorteilhaften Fehlerbehebungen mit geringem Risiko. [29] Die erste Veröffentlichung fand im Oktober 2004 statt. Die Systemanforderungen variieren je nach Ubuntu-Produkt. Für die Ubuntu Desktop-Version 20.04 LTS wird ein PC mit mindestens 2 GHz Dual-Core-Prozessor, 4 GB RAM und 25 GB freiem Speicherplatz empfohlen. [62] [63] Für weniger leistungsfähige Computer gibt es andere Ubuntu-Distributionen wie Lubuntu und Xubuntu. Ubuntu unterstützt die ARM-Architektur. [4] [64] [65] [66] [67] Es ist auch auf Power ISA verfügbar,[4][68][69][70] während ältere PowerPC-Architektur ennotiert wurde,[71] und jetzt neuere Power ISA CPUs (POWER8) unterstützt werden. Die erste CD/DVD-Festplatte enthält alle Dateien, die notwendig sind, um ein Standard-Debian-System zu installieren.

Um unnötige Downloads zu vermeiden, laden Sie bitte keine anderen CD- oder DVD-Image-Dateien herunter, es sei denn, Sie wissen, dass Sie Pakete darauf benötigen. Die folgenden Debian-Images stehen zum Download zur Verfügung: Ubuntu (/-b-ntu/(listen) uu-BUUN-too)[6] ist eine Linux-Distribution, die auf Debian basiert, die hauptsächlich aus freier und Open-Source-Software besteht. [7] [8] [9] Ubuntu wird offiziell in drei Editionen veröffentlicht: Desktop,[10] Server,[11] und Core[12] für das Internet der Dinge Geräte[13] und Roboter. [14] [15] Alle Editionen können allein auf dem Computer oder auf einer virtuellen Maschine ausgeführt werden. [16] Ubuntu ist ein beliebtes Betriebssystem für Cloud Computing mit Unterstützung für OpenStack. [17] Für andere Versionen von Ubuntu Desktop, einschließlich Torrents, das Netzwerk-Installationsprogramm, eine Liste der lokalen Spiegel und frühere Versionen finden Sie in unseren alternativen Downloads. Wenn Sie nicht wissen, wie Man Torrents verwenden soll oder aus irgendeinem Grund nicht, können Sie das Bild von einem der Spiegel herunterladen. Wenn Sie das Bild von den Spiegeln herunterladen, wählen Sie bitte einen Spiegel an einem Ort in Ihrer Nähe aus. Nicht-freie Software wird in der Regel nicht unterstützt (Multiverse), aber einige Ausnahmen (eingeschränkt) werden für wichtige nicht-freie Software gemacht. Die unterstützte nicht-freie Software umfasst Gerätetreiber, die zum Ausführen von Ubuntu auf einigen aktuellen Hardwarekomponenten verwendet werden können, z. B.

nur binäre Grafikkartentreiber. Die Unterstützung in der Kategorie Eingeschränkt ist begrenzter als die von Main, da die Entwickler möglicherweise keinen Zugriff auf den Quellcode haben. Es ist vorgesehen, dass Main und Restricted alle Software enthalten, die für eine vollständige Desktopumgebung benötigt wird. [78] Alternative Programme für die gleichen Aufgaben und Programme für spezielle Anwendungen werden in die Kategorien Universe und Multiverse eingeteilt. Das Partner-Repository von Canonical ermöglicht es Anbietern proprietärer Software, ihre Produkte kostenlos an Ubuntu-Benutzer zu liefern, und das dieselben vertrauten Tools für die Installation und Aktualisierung von Software. [83] Die Software im Partner-Repository wird offiziell mit Sicherheit und anderen wichtigen Updates der jeweiligen Anbieter unterstützt. Canonical unterstützt die Verpackung der Software für Ubuntu[84][85][86] und bietet Anbietern Anleitungen. [83] Das Partner-Repository ist standardmäßig deaktiviert und kann vom Benutzer aktiviert werden. [87] Einige beliebte Produkte, die ab dem 28.

April 2013 über das Partner-Repository vertrieben werden[update] sind Adobe Flash Player, Adobe Reader und Skype.